Geschlossene Mannschaftsleistung beim "Beetebuerger Nuetslaf"

Es war noch sommerlich heiß als sich Alexander Baldauf, Hilde Bruns, Michéle Feola, Anna und Peter Schiffels sowie Thomas Steil auf ins luxemburgische Bettembourg machten. Der "Beetebuerger Nuetslaf" ist der dritte von 4 Wertungsläufen zum Spiridon Cup 2015 (www.spiridon.lu). Alle LG'ler, die heute zum Zehner durch die Straßen von Bettembourg angetreten sind haben auch jetzt schon die nötigen 3 absolvierten Läufe, um in die Cup-Wertung zu kommen. Der 4. Lauf ist der "Goodyear Circuit Run" am 20.9.2015 auf der Rennstrecke in Colmar-Berg.

Hilde, Michéle und Peter begleiteten Anna bereits beim 4 Km  Lauf auf dem 2 km langen Rundkurs. Die Temperaturen hatten sich bereits beim 1. Start zu den 4 km um 20:45  Uhr etwas abgekühlt. Nach dem 2. Start zu den 10 km  konnten Alex, Hilde, Michéle, Thomas und Peter bei angenehmen Lauftemperaturen eine geschlossen Mannschaftsleistung mit einer Zielzeit von rund 50 Minuten abliefern. Die gelbe Horde der LG-Langsur, die sich durch Ihre zahlreichen Teilnahmen beim Spiridon Cup bereits einen Namen gemacht hat, wurde Runde um Runde gefeiert.

Im Ziel angekommen freuten sich alle bereits auf etwas leckeres Essbares und auf ein isotonisches Erfrischungsgetränk. Nach der wohlverdienten Dusche "an der Schwemm" feierten die 6 Läuferinnen und Läufer vor der schön beleuchteten Bettembourger Kirche Ihre Leistung. Alex krönte den Erfolg noch durch die Fortsetzung seiner Siegserie bei den Verlosungen des Spiridon Cup. Bei der Tombola ergatterte der Ehemann der Inhaberin der PodoPraxis Trier (www.fusspflege-baldauf .de) einen Gutschein für eine medizinische Fußflege. Da kann Alex die Konkurrenz für Anja einmal genau unter die Lupe nehmen ;-).

 
 
 

Andere Besucher haben sich danach folgende Artikel angesehen: